Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Hund vertreibt Einbrecher

Nienburg (ots) - LANDESBERGEN (mue) - Vermutlich haben es die Geschädigten zu einem Wohnungseinbruch nur ihrem Hund zu verdanken, dass der oder die Täter nach dem Eindringen in das Wohnhaus sogleich wieder flüchteten. Am Montag, 15.08.2016, von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter zunächst über ein Kellerfenster eines Wohnhauses in der Straße "In den Büschen" ein. Im Erdgeschoss muss dann der Hund angeschlagen und die Täter vom weiteren Vorhaben abgehalten haben. Sie flüchteten daraufhin über ein Fenster im Erdgeschoss. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zu dem Tageswohnungseinbruch aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Thomas Münch
Telefon: 05021/9778-104
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: