Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Frontalzusammenstoß auf der Ohrsche Landstraße - 75-Jährige schwer verletzt

Unfallstelle Bundesstraße 83 (Ohrsche Landstraße)
Unfallstelle Bundesstraße 83 (Ohrsche Landstraße)

Hameln (ots) - Am Donnerstagnachmittag, 20.07.2017, kam es auf der Bundesstraße 83 (Ohrsche Landstraße) Höhe Klein Berkel zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine leicht verletzt wurde.

Eine 75-jährige Frau aus Aerzen befuhr gegen 16.00 Uhr mit einem Pkw Fiat die Bundesstraße 83 in Richtung Hameln. Auf Höhe der Ottostraße zog sie aus nicht bekannten Gründen mit unverminderter Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes, der von einem 59-jährigen Mann aus Kiel gefahren wurde.

Während der Kieler leichtere Verletzungen erlitt, wurde die 75-Jährige schwer verletzt.

Der Sachschaden wird auf mindestens 16.000 Euro geschätzt.

Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Die Beamten, die den Unfall aufnahmen, betonten das positive Verhalten von Ersthelfern und Unterstützern, die sich um die Verletzten kümmerten und bei der anschließenden Fahrbahnreinigung mithalfen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: