Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nach Zusammenstoß: zwei Radfahrer schwerverletzt

Emmerthal (ots) - Zwei Radfahrer sind am Sonntag, 11.09.2016, gegen 18.20 Uhr, auf dem Geh- und Radweg entlang der Landesstraße 431 zwischen Emmern und Hämelschenburg verletzt worden. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Derzeit steht lediglich fest, dass ein 35-jähriger Mann aus Emmern mit seinem Fahrrad in Richtung Hämelschenburg fuhr. Dem 35-Jährigen kam ein 13-Jähriger (ebenfalls aus Emmerthal) mit einem Fahrrad entgegen. Es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrradfahrern. Beide Radfahrer wurden durch die Kollision schwer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: