Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

29.12.2014 – 16:00

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Trunkenheitsfahrten
Unfall durch Alkoholbeeinflussung

Hameln (ots)

(Hameln) Am Sonntagmorgen (28.12.2014) gegen 05.45 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Bundesstraße 1/Wangelister Straße ein Opel Astra auf, der mittig auf zwei Fahrstreifen von Groß Berkel in Richtung Hameln fuhr. Auf Höhe der Wertheimer Straße wurde das Fahrzeug angehalten und überprüft. Die Beamten konnten beim 18-jährigen Fahrer deutliche Anzeichen einer Alkoholbeeinflussung feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab fast 1,4 Promille. Dem Fahranfänger wurde eine Blutprobe entnommen; der erst im Mai 2014 ausgestellte Führerschein wurde sichergestellt.

(Hameln) Ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Höxter, der am Sonntagmorgen gegen 03.45 Uhr verunfallte. Der Mann befuhr mit einem Fiat Punto die Münsterbrücke in Richtung Brückenkopf. Beim Abbiegen nach links in die Pyrmonter Straße kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen massive Betonabgrenzungen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Beim 25-Jährigen konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von fast 0,9 Promille. Ein Drogenvortest reagierte zudem positiv auf THC-Produkte und Amphetamine. Auch diesem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und auch dessen Führerschein wurde sichergestellt. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

(Hess. Oldendorf) Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich eine 49-jährige Frau aus Hess. Oldendorf verantworten, die am Samstag, 27.12.2014, gegen 18.30 Uhr, zwischen Weibeck und Fischbeck von einer Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Hess. Oldendorf angetroffen wurde. Die Fahrerin eines VW Golf stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Alcotest ergab einen AAK-Wert von über 1,1 Promille. Zudem bestand der Verdacht einer Medikamentenbeeinflussung. Der Golf-Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen; der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung