Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Smart prallt gegen Schutzplanke - Fahrerin leicht verletzt

Hameln (ots) - (Hess. Oldendorf) Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am gestrigen Montag gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 434 ereignet hatte. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt.

Die 23-jährige Frau aus Hess. Oldendorf befuhr mit dem Pkw Smart die L434 von Rehren in Richtung Hess. Oldendorf. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn geriet der Smart in einer Linkskurve auf Höhe des Asphaltwerkes oberhalb von Rohdental außer Kontrolle und prallte rechts gegen die Seitenschutzplanke.

Die 23-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf über 3000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: