Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Presseinfo der Polizei Bad Pyrmont - Unfallflucht

Hameln (ots) - (Bad Pyrmont) Am Mittwochabend, gegen 21:50 Uhr, stellten zwei Streifenbeamte der Pyrmonter Polizei auf ihrer Anfahrt zu einem Einsatz fest, dass auf der Landesstraße 426, zwischen Holzhausen und Grießem, ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen war und ein Verkehrszeichen umgefahren hatte. Im Nahbereich waren keine Personen mehr anzutreffen; der Pkw selbst war verschlossen. Als die Beamten eine halbe Stunde später wieder zu der Unfallstelle kamen, war das Fahrzeug weg. Bei einer Überprüfung der Halteranschrift wurde zwar der Pkw, aber keine Person mehr angetroffen. Am nächsten Tag erschien eine Angehörige der Fahrzeughalterin bei der Pyrmonter Polizei und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Im Rahmen ihrer Vernehmung konnte sie den Ermittlern den Unfallhergang aber nicht plausibel erklären und gab schließlich zu, dass nicht sie, sondern ein Angehöriger gefahren sei. Gegen den Unfallverursacher wird jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Pyrmont,
PHK Arnold Schiffling,
Telefon 05281/94060.

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: