Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden und unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Hasede (bs).  Am 19.05.06, 03:00 Uhr, wollte der 61-Jährige Fahrer eines Lastzuges vom Parkplatz am Sportplatz Hasede kommend über die Innerste-brücke in Richtung der Straße Lendertberg fahren. Dabei beschädigte er rechtsseitig das Brückengelände, setzte aber trotzdem seine Fahrt fort. Der Fahrzeugführer konnte im Rahmen der Fahndung ermittelt werden. Er hatte eigenen Angaben zufolge den Unfall bemerkt und wollte ihn nach der Rückkehr bei seiner Firma auch bei der Polizei  melden. Eine plausible Erklärung, warum er die Polizei nicht sofort verständig hatte, konnte er nicht abgeben. . Bei dem Unfall enstand ein Gesamtschaden von ca. 1.200,-- Euro. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Verfahren wegen des unerlaubten Erntfernens vom Unfallort eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: