Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Sonntag, d. 07.06.2015, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:45 Uhr Gemarkung Adenstedt, L 489, Adenstedter Berg, dortiger Sportplatz

Am Sonntag, d. 07.06.2015 Uhr fand auf dem Sportplatz das Bergturnfest des TSV Adenstedt statt. Die 33-jährige Adenstedterin parkte ihren braunen VW Touran auf dem rechtsseitigen Feldweg. Der Pkw war zu diesem Zeitpunkt das einzige Fzg. auf dem Feldweg und unbeschädigt. Nach Ende der Veranstaltung stellte sie fest, dass der rechte Außenspiegel angeklappt war, die Beschädigung der rechten vorderen Beifahrertür fiel erst dem Ehemann zu Hause auf. Der unbekannte Unfallverusacher ist vermutl. ebenfalls Besucher der Veranstaltung gewesen und hat den und hat beim Rangieren verursacht. Er entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern. Schadenshöhe ca. 1000,--Euro

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindun zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: