Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Küchenbrand im Neuhofer Sportvereinsheim mit Sachschaden - Fußbälle und Trikots fangen Feuer

Hildesheim (ots) - (agu) HI-Neuhof. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache war es am Sonntagnachmittag, 26.04.2015, in einer kleineren Teeküche des Vereinsheims Blau-Weiß Neuhof e.V. in der Robert-Bosch-Straße in Hildesheim-Neuhof zu einem erweiterten Schwelbrand gekommen.

Um 15.00 Uhr wurde auf dem Platz des Sportvereins ein Herren-Fußballturnier angepfiffen. Gegen 15.30 Uhr begab sich der 62-jährige Betreiber eines Außenimbissstands in die Innenräume des Vereinsheims und wurde von einem Gast auf Brandgeruch aufmerksam gemacht. Nach kurzer Suche stieß der Imbissbetreiber auf die verschlossene Teeküche im hinteren Teil des Trakts, aus der durch Türfugen Qualm herausgetreten war. Nachdem er und ein Mannschaftsbetreuer die Tür aufgeschlossen hatten, stellten sie im Küchenraum dichten Qualm mit Flammenwurf fest, schlossen die Tür wieder und alarmierten die Feuerwehr. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Neuhof und die Berufsfeuerwehr Hildesheim, unter der Leitung von Herrn Illemann, eingetroffen waren, war der Brand gegen 15.50 Uhr gelöscht. Die Teeküche wird im Verein vorübergehend als Abstellort für Trikotkisten und Fußbälle genutzt. Eine auf dem Deckel eines nicht mehr genutzten Herds abgestellte Kiste mit Fußbällen hatte durch große Hitzeeinwirkung Feuer gefangen und war zu Boden gefallen. Dort schlug der Brand auf eine weitere Kiste mit Trikots über. Insgesamt entstand auch ein leichter Gebäudeschaden, die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Als Brandherd gilt eine aktivierte Herdplatte als wahrscheinlich. Ob der Herd einen technischen Defekt aufweist oder dieser anderweitig in Betrieb gesetzt worden war und somit eine fahrlässige oder auch vorsätzliche Brandstiftung vorliegt, ergeben die weiteren Ermittlungen. Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Brandermittler des 1. Fachkommissariates des Hildesheimer Zentralen Kriminaldienstes haben die Aufgabe, die genauen Hintergründe aufzuklären.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: