Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährliche Körperverletzung nach Rauswurf aus Diskothek

Hildesheim (ots) - ALFELD -(schu)-

Am 11.01.14, gegen 03.30h, teilt ein Mitarbeiter einer Discothek in Alfeld, Hannoversche Straße, mit, dass die Discothek Strafanzeige gegen einen Gast stellen möchte.

Vor Ort trafen die Beamten auf den Anrufer und den deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden Gast (20-jähriger Alfelder). Gegen diesen war bereits vor einigen Wochen ein Hausverbot für die Diskothek ausgesprochen worden. Am heutigen Tag hatte er sich wohl durch den Hintereingang Zugang zu der Discothek verschafft. Völlig enthemmt durch den Alkohol habe er dann auf die Tanzfläche uriniert. Daraufhin habe man ihn aus der Diskothek geworfen.

Nach eindringlicher Zurechtweisung durch die Beamten verließ der Gast das Gelände.

Er kehrte er jedoch nach ca. einer Stunde zum Eingang der Disco zurück und sprühte dem o.g. Mitarbeiter unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchtete er vom Gelände, konnte jedoch noch im Nahbereich angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille.

Neben der Anzeige wegen Hausfriedensbruch, kommt nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf den jungen Mann zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: