Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Radfahrerin verunfallt schwer

Hildesheim (ots) - Hildesheim (bru). Eine 49jährige Radfahrerin ist am Samstag, 08.06.13, gegen 14.00 Uhr, in der Straße Vogelbrink in Hildesheim-Itzum gestürzt und hat sich schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau war auf der abschüssigen Straße über eine sogenannte Kabelbrücke, die ein auf der Fahrbahn liegendes Kabel schützt und für Fahrzeuge überfahrbarer macht, hinweggefahren und war einige Meter weiter auf die Fahrbahn gestürzt. Einen Schutzhelm hat sie vmtl. nicht getragen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wird sie in der Medizinischen Hochschule Hannover behandelt. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Hildesheim, Tel. 05121/939115, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: