Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruch in Juweliergeschäft

    Hildesheim (ots) - (clk.) Heute früh, Freitag, 04.09.2009, kurz nach 05:00 Uhr, löste die Alarmanlage eines Juwelier- und Schmuckgeschäftes in Hildesheim, Hoher Weg (Fußgängerzone) gegenüber der Einmündung der Rathausstraße gelegen, aus. Ein 28-Jähriger Zeuge, der zu diesem frühen Zeitpunkt  auf der Fußgängerzone unterwegs war, wurde von der plötzlichen Alarmauslösung überrascht. Kurze Zeit später erkannte er drei Gestalten, die schnellen Schrittes aus dem Eingangsbereich des Geschäftes kamen um dann in Richtung Andreasplatz zu flüchteten. Trotz einer sofortigen Fahndung durch die Polizei konnten die Einbrecher unerkannt entkommen. Wie die Polizei später feststellte, haben die Täter zunächst die alarmgesicherte Eingangstür aufgebrochen. Durch die Alarmauslösung haben sie sich die Einbrecher nicht abschrecken lassen. Aus den Innenauslagen des Juweliergeschäftes nahmen sie diverse Schmuckstücke mit. Die Schadenshöhe dürfte nicht unerheblich sein. Der Inhaber des Geschäftes ist zur Zeit dabei, eine Schadensaufstellung zu fertigen. Von daher können momentan keine verlässlichen Zahlen zum Schadensumfang gemacht werden.

    Vom Zeugen sind die Einbrecher wie folgt beschrieben worden : Alle männlich und von schlanker Figur. Zwei sollen  ca. 185 cm groß sein. Der dritte etwa 190 cm.

    Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: