Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vorbildliches Verhalten! ALGERMISSEN (fm).

    Hildesheim (ots) - Am 31.07.09, um 08:50 Uhr erschien ein 37-jähriger Algermissener in der Polizeistation Algermissen. Er meldete,  dass seine 4-jährige Tochter, die er zum Kindergarten begleitet hatte, mit dem Kinderfahrrad gegen die hintere Stoßstange eines VW gefahren sei. Seine Tochter sei zwar nur mit mäßiger Geschwindigkeit gefahren und es soll nur zu einer leichten Berührung mit der Stoßstange gekommen sein, aber er wolle diesen "Unfall" zumindest anzeigen. Der vom Polizeibeamten herbeigerufene Halter stellte schlussendlich keinen Schaden am PKW fest. Der Polizeisprecher der Sarstedter Polizei, Frank Müller, stellt dieses Verhalten des Vaters als besonders vorbildlich dar. Die polizeiliche Praxis zeigt allerdings, dass das Verhalten des Vaters eher die Ausnahme ist. Es gibt viel zu wenig ehrliche Menschen, die sich ebenso verhalten hätten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: