Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Glücklicher Ausgang eines spektalulären Unfalles auf der BaB 7 bei Hildesheim Drispenstedt

    Hildesheim (ots) - Am frühen Montagmorgen befährt ein 55jähriger Mann aus Goslar mit seinem Pkw die BaB 7 in Richtung Hannover. Kurz hinter der Anschlußstelle Hildesheim-Drispenstedt prallt er aus bislang unklarer Ursache frontal in das Heck eines BMW aus Karlsruhe. In diesem sitzen der 36jährige Fahrer und seine 29jährige Lebensgefährtin. Nach dem Aufprall geraten beide Fahrzeuge ins Schleudern und schlagen in die Außenschutzplanke und Teile der Lärmschutzmauer ein. Der Karlsruher BMW schleudert weiter über alle drei Fahrstreifen und prallt schließlich noch in die Mittelschutzplanke. Die total beschädigten Fahrzeuge kommen beinahe unbeleuchtet auf der linken und mittleren Fahrspur im dichten Verkehr zum Stehen. In diesem Moment kommt ein 51jähriger Thüringer mit seinem Firmenbus, besetzt mit fünf weiteren Kollegen auf die Unfallstelle zu. Geistesgegenwärtig erkennt er die schmale Lücke zwischen den Unfallfahrzeugen. Er touchiert den BMW des Goslarers daher nur leicht und kann anschließend anhalten. Wie durch ein Wunder kommen alle beteiligten Personen noch einmal mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen und beschädigten Verkehrseinrichtungen entsteht ein geschätzter Sachschaden von 35000,-EUR. Der Verkehr wird kurzzeitig nur über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt. Schnell baut sich ein Rückstau von ca. 4 km auf.

    - i.A. Eisebitt, PK -


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: