Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Essen mehr verpassen.

20.09.2012 – 13:18

Feuerwehr Essen

FW-E: Kollision zweier Straßenbahnen in Essen, sechs Erwachsene und zwei Kinder leicht verletzt

FW-E: Kollision zweier Straßenbahnen in Essen, sechs Erwachsene und zwei Kinder leicht verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Essen (ots)

Borbeck, Stolbergstraße Höhe Wielandstraße, Haltestelle Philippusstift, 20.09.2012, 10.30 Uhr

Am späten Vormittag sind an der Haltestelle "Philippusstift" in Essen-Borbeck zwei Straßenbahnen kollidiert. Dabei sind insgesamt acht Menschen verletzt worden. Im Einzelnen sind das der Fahrer (33) und die Fahrerin beider Bahnen, vier erwachsene Fahrgäste und zwei Kinder im Alter von zwei und drei Jahren. Einer der beiden Züge der Linie 101 stand im Haltestellenbereich, eine zweite Bahn ist aus bislang ungeklärter Ursache auf die stehende Bahn aufgefahren. Wegen der recht hohen Gewichte beider Züge von jeweils etwa 30 Tonnen werden bei einem solchen Aufprall erhebliche Kräfte frei. Die wirken auf die Fahrgäste ein und brachten sie zum Teil zu Fall. Nach notärztlicher Kontrolle und rettungsdienstlicher Versorgung sind alle acht Patienten mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert worden. Während des Einsatzes war die Stolbergstraße im Bereich der Unfallstelle durch Einsatzfahrzeuge blockiert, die Feuerwehr war mit insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell