Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Trickbetrüger gibt sich als Hausarzt aus

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, 03.09.2018, 16.30 Uhr - 04.09.2018, 09.30 Uhr

Ein dreister Betrüger trieb am Montag und Dienstag sein Unwesen. Am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr erhielt ein 93 Jahre alter Wolfsburger einen Telefonanruf. Die männliche Stimme am Telefon gab vor, der Hausarzt des Rentners zu sein. Da die Stimme mit osteuropäischem Akzent sprach, erkannte der ältere Herr sofort, dass es sich nicht um seinen Hausarzt handele. Die Person forderte von dem älteren Herrn 15.000 Euro. Der 93-Jährige reagierte genau richtig, indem er dem unbekannten Anrufer mitteilte, dass bei ihm kein Geld zu holen sei. Doch der Anrufer ließ nicht locker und meinte am Dienstagmorgen sich noch einmal melden zu wollen. Am nächsten Morgen klingelte abermals das Telefon und eine Bekannte des älteren Herrn nahm das Gespräch an. Auch sie machte dem angeblichen Hausarzt klar, dass es nichts zu holen gäbe. Nun wollte der Unbekannte doch glatt ein Taxi schicken, welches das Geld abholen solle. Nun wurde es der Bekannten zu dumm und sie informietrte die Polizei. Die Beamten nahmen den Sachverhalt auf und lobten den Rentner und seine Bekannte. "Sie haben sich nicht täuschen lassen, sind nicht auf die Forderungen des Anrufers eingegangen und haben die Polizei alarmiert."

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: