Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

07.08.2019 – 13:15

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 07.08.2019. Zeugensuche nach schwerem Verkehrsunfall in Wendeburg, Ortsteil Neubrück.

Salzgitter (ots)

Wendeburg, OT Neubrück, Bundesstraße 214, 06.08.2019, 19:30 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 47-jährige Fahrer eines schwarzen Skoda Kombi die Bundesstraße 214, aus Richtung Celle kommend, in Fahrtrichtung Braunschweig.

Kurz hinter der Ortschaft Ersehof in Richtung "Harvesser Kreuzung" sei der Fahrer auf schnurgerader Strecke plötzlich nach links an den Mittelstreifen herangefahren. Im weiteren Verlauf sei das Fahrzeug geradewegs in den rechten Seitenraum und dort frontal gegen einen Baum geprallt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte der Fahrer selbstständig das Fahrzeug verlassen.

Der Mann stand offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 2,6 Promille. Dem Fahrer musste daraufhin eine Blutprobe entnommen werden, seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Für den Einsatz der Rettungskräfte und des Rettungshubschraubers sowie eines Abschleppunternehmens musste der Bereich der Unfallstelle teilweise voll gesperrt werden.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall offensichtlich nur leicht verletzt, eine Zuführung in ein Krankenhaus war notwendig.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Zeugenaufruf: Die Polizei Peine sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. Angaben zum Fahrer machen können. Jedes Detail wäre für die Ermittler von Bedeutung. Bitte melden Sie sich daher bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter