Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

10.05.2019 – 08:19

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 10. Mai 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: 10-Jähriger wird von unbekannten Jugendlichen bedrängt

Donnerstag, 09.05.2019, 15:45 Uhr

Ein bislang unbekannter Jugendlicher oder ein unbekanntes Kind soll am Donnerstagnachmittag aus bislang unbekannten Gründen einen 10-jährigen Jungen auf dem Nachhauseweg nach der Schule bedroht haben. Zunächst habe der Unbekannte dem 10-Jährigen "Sprudelwasser" ins Gesicht gespritzt. Der 10-Jährige habe sich daraufhin mit einem Fußtritt gegen das Schienenbein zur Wehr gesetzt. Daraufhin sei der unbekannte Jugendliche in drohender Haltung auf den Jungen zugegangen und habe sein geschlossenes Taschenmesser aus der Tasche geholt. Im weiteren Verlauf habe er dann mit einem Ast nach dem 10-Jährigen geschlagen. Nachdem dabei auch das T-Shirt des Jungen zerrissen sei, habe dieser die Flucht ergriffen. Tatort: Verbindungsweg zwischen Sporthalle und Schule in Höhe Fichtendamm. Beschreibung des mutmaßlichen Täters: männlich, zirka 12 bis 14 Jahre alt, zirka 165 cm groß, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli, mit grauer Jeans und mit schwarzen Sportschuhen der Marke Adidas. Gesucht wird auch eine unbekannte Frau die sich im Bereich Fichtendamm / Erlenweg aufgehalten haben soll und den Vorfall möglicherweise beobachtet hat. Hinweise: 05331 / 933 0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell