Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

16.12.2018 – 10:23

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung PI Goslar 16.12.2018

Goslar (ots)

Körperverletzung Zu einer Körperverletzung kam es am Sonnabend im Goslarer Ortsteil Oker. Dort suchte der 32jährige Beschuldigte seine ehem. Lebensgefährtin auf. Deren neuen Freund schlug er ins Gesicht und drängte diesen aus der Wohnung.

Hausfriedensbruch

Hinsichtlich mehrfachen Hausfriedensbruchs muß sich ein 82jähriger Goslarer verantworten. Trotz bestehendem Hausverbot suchte er wiederholt eine Pflegeeinrichtung auf, in der seine Ehefrau untergbracht ist.

Betrug / Fahren ohne Fahrerlaubnis Im Rahmen der Ermittlungen zu einem Betrug fahndete die Polizei am Sonnabend im Bereich Oberharz nach einem Pärchen. Gegen 17.35 Uhr wurden diese mit ihren PKW jeweils im Bereich der Ortlage Goslar festgestellt und überprüft. In diesem Zusammenhang wurde zusätzlich festgestellt, dass beide ihren PKW ohne gültige Fahrerlaubnis führten.

Ruhestörung durch Lärm

Zu mehreren Ruhestörungen kam es am Sonnabend im Goslarer Stadtgebiet. Gegen 23.00 Uhr reichte offensichtlich ein Hinweis der Polizei auf die Ruhezeiten in der Stadt Goslar nicht mehr aus. Die Verursacherin muß sich nun aufgrund der von ihr laut abgespielten Musik einem kostspieligen Ordnungswidrigkeitenverfahren stellen.

Sachbeschädigung / Gewahrsamnahme Nach einer von ihm begangenem Sachbeschädigung kam der 31jährige Beschuldigte den Weisungen der eingesetzten Polizeibeamten nicht nach. Er wurde dem kostenpflichtigen Gewahrsam der PI Goslar zugeführt.

Weihnachtsmarkt Verkehrsaufkommen Goslar Erhebliches Personen und Fahrzeugaufkommen durch Besucher des Goslarer Weihnachtsmarkts. Ein Vorwärtskommen im Bereich der Stadt Goslar war für Fußgänger und Kraftfahrzeuge nur noch eingeschränkt möglich. Parkplätze ausgeschöpft. Mehrfach musste die Polizei regelnd eingreifen.

Conrad, POK ESD - PI Goslar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell