Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Auto fährt Inlineskaterin an/ Polizei sucht Zeugen

Gifhorn (ots) - Gifhorn, OT Kästorf 04.06.2018, 15.30 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Montag, 4. Juni, im Gifhorner Ortsteil Kästorf ereignet hat. Die Geschädigte meldete sich erst im Nachhinein bei der Polizei, die nun um Zeugenhinweise bittet.

Eine 35-jährige Kästorferin fuhr an dem betreffenden Tag gegen 15.30 Uhr mit ihren Inlinern auf dem linksseitigen Radweg entlang der Hauptstraße in Richtung Gamsen. An der Einmündung zum Ackerweg wurde sie dann von einem Autofahrer übersehen, der aus dem Ackerweg nach rechts in die Hauptstraße einbiegen wollte. Der Pkw erfasste die 35-jährige, die über die Motorhaube abrollte und anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Der Autofahrer stieg aus und notierte sich die Personalien der Frau, die zunächst jedoch angab, nicht verletzt worden zu sein. Daraufhin setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Die 35-jährige schrieb sich keine Personalien des Mannes auf. Erst am Tag darauf verspürte die Frau Schmerzen und ging zum Arzt. Dieser diagnostizierte diverse Prellungen bei ihr.

Der Autofahrer war mit einem dunklen SUV bzw. Geländewagen mit einem Anhänger dahinter unterwegs. Nähere Angaben hierzu konnte die 35-jährige nicht machen. Sie meint jedoch, dass der Autofahrer auch in Kästorf wohnen würde.

Dieser wird nun als wichtiger Zeuge gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, zu melden. Gleiches gilt auch für andere Hinweisgeber.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: