Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

22.08.2019 – 15:32

Polizei Paderborn

POL-PB: Jugendliche Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Salzkotten (ots)

(mb) Mehrfach waren Einbrecher in den letzten Monaten in ein Lebensmittelgeschäft an der Upsprunger Straße eingestiegen. In der Nacht zu Mittwoch gelang es der Polizei nach einem erneuten Einbruch zwei Tatverdächtige (15/17) vorläufig festzunehmen. Ein dritter mutmaßlich Tatbeteiligter (15) ist identifiziert. Die Beute wurde sichergestellt.

Ein Passant bemerkte in der Nacht gegen 03.20 Uhr drei verdächtige Personen, die um das Geschäft schlichen und verständigte die Polizei. Nur drei Minuten später war eine Zivilstreife vor Ort und entdeckte ebenfalls drei Personen, die mittlerweile mit Tüten und Rucksäcken bepackt waren und sich vom Tatort entfernten. Für die eingesetzten Beamten waren zumindest zwei der Tatverdächtigen keine Unbekannten. Ein mit einer Tüte und einem Rucksack bepackter Jugendlicher fuhr mit einem Fahrrad davon. Die anderen entfernten sich zu Fuß.

Eine Streife nahm die Verfolgung des Radfahrers auf. Ein weiterer mittlerweile eingetroffener Zivilbeamter stoppte die beiden Fußgänger auf der Upsprunger Straße. Er konnte einen 15-Jährigen sofort festnehmen. Der Junge hatte einen Rucksack mit Zigaretten im Wert von fast 500 Euro dabei. Dem mutmaßlichen Komplizen gelang die Flucht.

Die andere Streife verfolgte den flüchtenden Radfahrer mit einem Zivilwagen. Der Radler bog in die Theodor-Hürth-Straße ab und bemerkte, dass er verfolgt wurde. Er warf die Tüten mit Zigarettenschachteln auf die Straße und sprang vom Fahrrad. Der Jugendliche lief in einen Wald und entledigte sich auch seines Rucksacks. Weiter verfolgt von einem Polizisten gab der 17-Jährige seine Flucht in einem Dickicht auf und ließ sich widerstandslos festnehmen. Im Rucksack und der Tüte befand sich weitere Beute im Wert von einigen hundert Euro.

Bei der Fahndung waren auch ein Polizeihundeführer und weitere Streifenwagen eingesetzt. Am Tatort war ein mit Spanplatten verschlossener Zugang aufgebrochen worden. Aus den Regalen im Geschäft fehlten mengenweise Zigaretten, Feuerzeuge und Süßwaren.

Auch den geflüchteten Tatverdächtigen, ebenfalls 15 Jahre alt, hatten die Polizisten erkannt. Gegen ihn sowie die zwei vorläufig Festgenommen laufen jetzt Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls. Die Eltern der tatverdächtigen Jugendlichen wurden von der Polizei über die Tatvorwürfe informiert. Aufgrund vorliegender Ermittlungsergebnisse aus vorausgegangenen Einbrüchen besteht der Verdacht, dass die Tatverdächtigen auch an diesen Taten beteiligt waren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell