PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

10.01.2022 – 14:45

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pfleger bestiehlt Patientin und wird festgenommen +++ Hunde fallen Spaziergängerin und deren Hunde an +++ Räumfahrzeug kollidiert mit Hauswand

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Pfleger bestiehlt Patientin und wird festgenommen, A3 in Höhe von Erlangen, Freitag, 07.01.2022, 13:00 Uhr,

(mh) Am Freitagmittag konnte durch die Polizei ein Pfleger auf der A3 festgenommen werden, der über einen längeren Zeitraum eine von ihm gepflegte 86-Jährige aus Neu-Anspach bestohlen hatte. Der Mann war über einen Monat als Pfleger bei der Geschädigten eingesetzt. In diesem Zeitraum stahl er diverse Wertgegenstände und Bargeld von der Dame. Am Freitagmorgen endete der Pflegeauftrag und der Mann trat die Heimreise mittels eines Busses an. Als die Geschädigte und ihre Angehörigen den Diebstahl wenig später bemerkten, meldeten sie dies sofort ihrer örtlichen Polizei. Diese konnte aufgrund eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen den Bus auf der A3 in Höhe von Erlangen stoppen, in dem der Mann in Richtung Ausland unterwegs gewesen war. Bei ihm konnte das gesamte Stehlgut, welches 86 Gegenstände umfasste, in den von ihm mitgeführten Koffern gefunden werden. Der 60-Jährige wurde am Samstag einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

2. Hunde fallen Spaziergängerin und deren Hunde an, Neu-Anspach, Anspach, Zur Wacht, Sonntag, 09.01.2022, 14:00 Uhr,

(mh) Am Sonntagmittag ist in der Straße "Zur Wacht" in Neu-Anspach eine Frau und ihre beiden Hunde von fremden Hund angefallen worden. Die Geschädigte war mit ihren beiden Hunden an der Leine im Wald spazieren gewesen, als sie auf der besagten Straße mehreren führungslosen Hunden begegnete. Diese gingen ihre Tiere an, einer wurde durch einen der fremden Hunde am Genick gepackt und geschüttelt. Als die Geschädigte schützend dazwischen ging, wurde ihr in die Hand gebissen. Die 37-Jährige konnte sich und ihre Tiere in ihrem PKW in Sicherheit bringen. Die Halterin der fremden Hunde konnte diese nach dem Vorfall einfangen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

3. Räumfahrzeug kollidiert mit Hauswand, Weilrod, Weiherstraße, Sonntag, 09.01.2022, 09:30 Uhr,

(mh) Am Sonntagmorgen ist in der Weiherstraße in Weilrod ein Räumfahrzeug des Bauhofs Weilrod aufgrund eines technischen Defekts mit einer Hauswand kollidiert. Das Fahrzeug war auf der Weiherstraße von der Langgasse in Richtung B275 unterwegs. Als der Fahrer in der Einmündung zum Laubenweg wenden wollte, kam es zu einem technischen Defekt an den Bremsen. Das Räumfahrzeug rollte unkontrolliert 35 Meter die Langgasse herab, bis es schließlich mit einer Hauswand am Anfang der Weiherstraße kollidierte. Es entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 7.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen