Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

08.12.2017 – 12:11

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Autokennzeichen für anderes Auto benutzt: Anzeige

Bramstedtlund (ots)

Gestern Abend gegen 19.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der Grenzstraße auf Höhe Bramstedtlund (Kreis Nordfriesland) einen VW Golf mit deutschen Kennzeichen.

Auf Verlagen konnte der Fahrer weder Führerschein noch Fahrzeugschein vorlegen. Die Überprüfung im Fahndungssystem ergab, dass das Autokennzeichen für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war. Der Fahrer gab auf Vorhalt auch zu, das Autokennzeichen missbräuchlich genutzt zu haben.

Dem 25-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt mit diesem PKW untersagt, die Kennzeichen wurden abmontiert.

Er muss sich nun wegen Kennzeichenmissbrauch und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung