Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

01.09.2017 – 13:07

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Syrer mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Flensburg (ots)

Gestern Nachmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der B 200 Abfahrt Klues einen aus Dänemark kommenden Opel Zaire mit dänischen Kennzeichen. Die drei Insassen konnten sich auch ausweisen, es handelte sich um syrische Staatsangehörige.

Der 21-jährige Fahrer konnte auf Verlangen zwar einen Führerschein vorlegen. Dabei soll es sich um einen internationalen aus Syrien handeln.

Die Beamten konnten jedoch Fälschungsmerkmale erkennen und untersagten die Weiterfahrt.

Der Fahrer muss sich jetzt wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Die syrischen Männer wurden abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung