Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

15.05.2018 – 12:28

Polizei Dortmund

POL-DO: Gerade aus dem Gefängnis raus - 11 Flaschen Parfüm gestohlen - rein in die Untersuchungshaft

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0714

Offenkundig mit einer Vorliebe für teure Düfte, wurde am vergangenen Freitag (11.Mai) ein 33-Jähriger aus Rumänien beim Ladendiebstahl auf dem Dortmunder Westenhellweg erwischt.

Ein Ladendetektiv war dem Tatverdächtigen gegen 17:34 Uhr, beim Diebstahl von elf Parfümflaschen auf die Schliche gekommen. Hierbei setzte der 33-Jährige eine speziell präparierte Tüte ein.

Das Ungewöhnliche an diesem Sachverhalt: Der einschlägig polizeibekannte Mann ohne festen Wohnsitz war erst am 15. März aus der Haft entlassen worden.

Nun schickte ihn ein Haftrichter am 12. Mai 2018 erneut in Untersuchungshaft.

Hier wird er sich allerdings nicht mehr mit teuren Düften umgeben können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung