Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070506 - 0515 Nordend: Fußgänger erlitt tödliche Verletzungen

    Frankfurt (ots) - Beim Überqueren der Friedberger Landstraße wurde am vergangenen Freitag ein 76-jähriger Frankfurter von einem Pkw angefahren und tödlich verletzt.

    Der Rentner hatte gegen 15.10 Uhr in Höhe des Anwesens Friedberger Landstraße 77 die Fahrbahn betreten. Während ein 29-jähriger Münzenberger seinen SEAT noch abbremsen konnte, erfasste der neben ihm fahrende Autofahrer, ein 38-jähriger aus Niederdorfelden, den Fußgänger mit seinem  Audi A6. Der Rentner wurde zunächst auf die Motorhaube des Wagens aufgeladen und fiel anschließend zu Boden. Bei dem Anprall zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er gegen 23.20 Uhr in einer Klinik verstarb.

    (Manfred Feist / 755-82110)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: