Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070318 - 0310 Frankfurt-Innenstadt: 16-Jährigen aus Treppenhaus gezerrt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 17. März 2007, gegen 00.15 Uhr, betrat ein 16-jähriger Frankfurter das Treppenhaus eines Hauses in der Münzgasse. Hier bemerkte er plötzlich zwei Personen hinter sich, die ihn aufforderten, sein Geld und sein Handy herauszugeben. Danach erfassten sie ihn an seiner Jacke und zerrten ihn aus dem Treppenhaus. Schließlich traten und schlugen sie auf ihn ein. Die Täter entwendeten seine Geldbörse, in der sich etwa 10 EUR Bargeld und sein Personalausweis befanden sowie seinen Apple iPod. Im Hintergrund sollen sich noch weitere zwei Mittäter aufgehalten haben. Die Täter beschreibt der Geschädigte als Südländer, möglicherweise Türken. Einer von ihnen trug eine beige Jacke, einer war mit einem Messer bewaffnet. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: