Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060227 - 224 Frankfurt-Niederrad: Schlägerei unter Jugendlichen

    Frankfurt (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16.40 Uhr, wurde dem 10. Polizeirevier über Notruf eine Schlägerei im Bereich der Kelsterbacher Straße / Im Mainfeld gemeldet. Die nach dort entsandte Funkstreife konnte allerdings zunächst nichts feststellen.

    Im Verlauf der folgenden Ermittlungen kristallisierte sich dann heraus, dass offenbar eine Gruppe Jugendlicher, die nach dem Karnevalsumzug ihren Motivwagen in der Kelsterbacher Straße abstellen wollten von einer anderen Jugendgruppe unvermittelt angepöbelt und angegriffen wurden. Hierbei wurden sie mit Steinen, Stöcken und Pflastersteinen beworfen. Ein 21-jähriger Mann erlitt einen Nasenbeinbruch und Prellungen am ganzen Körper; er musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

    Sein 53-jähriger Vater, der versucht hatte, mit einer Einwegkamera Bilder von den Schlägern zu fertigen, wurde von diesen ebenfalls geschlagen und getreten. Darüber hinaus nahmen sie ihm auch die Kamera ab.

    Als Rädelsführer kommen den Aussagen der Opfer zufolge vermutlich drei 18 - 20 Jahre alte Türken in Frage.

    Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: