Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050701 – 651 Sossenheim: Funkstreifenwagen beschädigt – Festnahme

    Frankfurt (ots) - Wegen einer angeblichen Ruhestörung mussten heute morgen, gegen 01.20 Uhr, Beamte des 17. Reviers in die Schaumburger Straße ausrücken. Dort sollten sich mehrere Jugendliche aufhalten und lautstark „unterhalten“.

    Die Beamten parkten ihren Funkwagen etwas abgesetzt vom eigentlichen Ort des Geschehens in der Schaumburger Straße 2 und liefen das letzte Stück zu Fuß. Im Bereich Schaumburger Straße / Dunantring stellten sie dann eine Gruppierung von vier jungen Männern fest, die – nachdem sie die Beamten als solche erkannt hatten – sofort die Flucht ergriffen. Kurz bevor die beiden Beamten wieder an ihrem Funkwagen waren, vernahmen sie ein lautes Zischen und bemerkten in unmittelbarer Nähe vier junge Männer, die ebenfalls sofort die Flucht ergriffen. Im Rahmen der Verfolgung konnten zwei der Flüchtenden (18 und 20 Jahre alt) eingeholt und vorübergehend festgenommen werden. Eine Fahndung nach den beiden anderen Flüchtigen verlief ergebnislos.

    Bei einer späteren Nachschau wurden dann festgestellt, dass jemand den vorderen rechten Reifen des Funkwagens mit einem spitzen Gegenstand zerstochen hatte.

    Nach ihrer Vernehmung konnten die beiden Festgenommenen wieder ihres Weges ziehen. Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: