Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050114 – 41 Autobahn: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 06.00 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann aus Wiesbaden mit seinem Pkw VW-Polo die A3 in Fahrtrichtung Würzburg. In Höhe Km 166,3 (Kelsterbach) kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Er kam dort zum Stehen. Laut seinen Angaben war er zuvor eingeschlafen. Eine 45-jährige AUDI-Fahrerin aus Wiesbaden wollte dem 23-jährigen helfen und hielt hinter dem Polo an. Kurz darauf prallten 9 Fahrzeuge auf den Audi. Die Audifahrerin und der Polofahrer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Audi hat Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 55.000,- Euro geschätzt. In den auffahrenden Fahrzeugen wurden 4 Personen schwer verletzt, wovon eine Person mit der Rettungsschere aus dem Wagen geschnitten wurde. Während der Rettungsmaßnahmen musste die Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg bis etwa 07.30 Uhr gesperrt werden. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: