Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041021 – 1138 Messe: Festnahme eines Crackdealers

    Frankfurt (ots) - Gutes Gespür, Erfahrung, taktisch gute Arbeit sowie nötige Geduld haben gestern wieder einmal zu einem schönen Erfolg durch Beamte des Sonderkommandos Mitte geführt. Die Beamten gingen vorliegenden Hinweisen nach, wonach im Bereich der U-Bahn-Station Messe insbesondere in den frühen Nachmittagsstunden mit Crack gedealt werden soll. Dabei deuteten die gewonnenen Erkenntnisse auf zwei Nordafrikaner hin, einem jüngeren mit Rucksack sowie einem gepflegten älteren Mann. Gestern gegen 14.00 Uhr wurden durch weitere Maßnahmen durchgeführt. Dabei konnte eine Pärchen - wie oben beschrieben - gesehen werden, das mehrfach Kontakt zu offensichtlich Drogenabhängige hatten. Verschiedene Übergaben, auch zu bekannten Abhängigen, konnten beobachtet werden. Als sich die beiden gegen 16.00 Uhr trennten, wurde der jüngere Mann weiter observiert. An der Straßenbahnhaltestelle Düsseldorfer Straße erfolgte nach 16.00 Uhr die Festnahme. Bei der Durchsuchung des vermutlich 16-Jährigen, dessen genaue Personalien noch überprüft werden müssen, wurden über 31 Gramm Crack gefunden. Ferner fanden die Ermittler bei dem jungen Mann über 1.200 Euro sowie ein Handy. Die sichergestellte Crackmenge reicht für bis zu 500 Konsumeinheiten aus und kann zum Erlös von über 3.000 Euro führen. Der beschuldigte Jugendliche wird heute dem Haftrichter vorgeführt; Die Ermittlungen nach seinem Mittäter dauern an.

(Karlheinz Wagner/ -82115)

Rufbereitschaft Herr Wagner: Tel.: 0177-2369778


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: