Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040509 – 521 Frankfurt-Sachsenhausen: Mainschwimmer unterwegs.

    Frankfurt (ots) - Zwei Frankfurterinnen im Alter von 23 bzw. 38 Jahren befanden sich am Sonntag, dem 9. Mai 2004, gegen 04.50 Uhr auf der Ignatz-Bubis- Brücke, wo sie Hilferufe aus Richtung Main wahrnahmen. Die beiden Zeuginnen verständigten daraufhin sofort die Einsatzkräfte. Während die beiden Mainseiten abgesucht wurden, war das Rettungsschnellboot der Feuerwehr auf dem Fluss unterwegs. Zunächst konnten am Tiefkai verschiedene Bekleidungsstücke aufgefunden werden, kurze Zeit später dann auch die dazu passende Person. Diese, ein 28-jähriger Frankfurter, hielt sich auf dem Parkplatz des „Hauses der Jugend“ (Deutschherrnufer), am dortigen Tiefkai, auf. Zwischenzeitlich barg die Suchmannschaft des Schnellbootes einen 33- jährigen Frankfurter aus dem Wasser. Beide Personen waren alkoholisiert und gaben an, im Rahmen einer Wette versucht zu haben, den Main zu durchschwimmen. Während der 28-Jährige den Weg zurück ans Ufer schaffte, war der 33- Jährige auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen. Beide Personen waren körperlich unversehrt. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: