PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

13.01.2021 – 13:10

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210113 - 0040 Frankfurt-Nordend: Einbruch in Fahrradgeschäft - Tatverdächtige festgenommen

Frankfurt (ots)

(fue) Am Montag, den 11. Januar 2021, gegen 02.55 Uhr, nahmen Zeugen im Bornwiesenweg das Klirren von Glas wahr. Außerdem konnten sie zwei Personen beobachten, die auf neuwertigen Rädern aus Richtung eines Fahrradgeschäftes unterwegs waren.

Diese Beobachtungen teilten sie telefonisch der Polizei mit. Nur wenige Minuten später konnten im Bahnhofsgebiet zwei Männer auf Rädern angetroffen werden, auf die die Personenbeschreibung der Zeugen zutraf. Wie sich herausstellte, befanden sich noch die Aufkleber des betroffenen Fahrradgeschäftes aus dem Nordend auf den Rädern. Bei den Tatverdächtigen handelt es um zwei Männer im Alter von 32 und 42 Jahren. Bei dem 42-Jährigen konnte noch diverses Einbruchswerkzeug sichergestellt werden, darunter auch ein roter Nothammer. Auf dem Überwachungsvideo des Geschäftes war dann auch zu sehen, wie der Nothammer benutzt wurde, um die Scheibe einzuschlagen. Die beiden Beschuldigten zeigten sich dann gegenüber den Beamten geständig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell