Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180313 - 249 Frankfurt-Bundesautobahn 66: Autobahnpolizei findet Drogen

Frankfurt (ots) - (mc) Zwei Männer werden heute (13. März 2018) dem Haftrichter vorgeführt, nachdem Polizisten der Autobahnstation in der Frühe auf einem Rastplatz der A66 Drogen bei ihnen fanden.

Gegen 01.25 Uhr entdeckten die Beamten auf einer Autobahntankstelle ein Fahrzeug mit polnischen Kennzeichen und zwei Männern, die darin schliefen. Die Beamten entschlossen sich zur Kontrolle und wurden fündig. Neben Tierabwehrsprays, einem Schlagstock und einem Einhandmesser stellten die Beamten sogar insgesamt 3,6kg Amphetamine sicher.

Die Berliner im Alter von 27 und 31 Jahren wurden festgenommen und im Laufe des heutigen Tages wird das Gericht in Frankfurt über eine Untersuchungshaft entscheiden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: