Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

15.12.2017 – 17:06

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 171215 - 1349 Frankfurt-Nordend: Rauschgiftsicherstellung und Festnahmen im Günthersburgpark

Frankfurt (ots)

(fue) Dank der Aufmerksamkeit der Beamten der Operativen Einheit Nord gelang es am Donnerstag, den 14. Dezember 2017, gegen 14.30 Uhr, einen Tatverdächtigen wegen Drogenhandles festzunehmen und dabei rund 100 Gramm Marihuana sicherzustellen. Zur genannten Uhrzeit war den Beamten im Günthersburgpark ein offensichtliches Rauschgiftgeschäft aufgefallen, welches hinter einem Busch abgewickelt wurde. Rund eine viertel Stunde später wiederholte sich der Vorgang mit einem zweiten Abnehmer. Die beiden Käufer, 36 und 20 Jahre alt, aus Frankfurt bzw. Bad Vilbel, wurden abgesetzt kontrolliert und das erworbene BTM, in einem Fall 1,04 Gramm Marihuana, in dem anderen Fall 3,13 Gramm Marihuana sichergestellt.

Danach wurde der mutmaßliche Dealer, ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, festgenommen. In dem besagten Gebüsch konnten schließlich einzeln portionierte Tütchen Marihuana mit einem Gesamtgewicht von 98,35 Gramm aufgefunden und sichergestellt werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Personen wieder entlassen. Die Ermittlungen in der Sache werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung