Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

14.09.2017 – 12:06

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170914 - 999 Frankfurt-Ginnheim: Unbekannte flüchten vor Polizeikontrolle

Frankfurt (ots)

(ne) Bei einer bevorstehenden Kontrolle eines Fahrzeuges heute Nacht in der Ricarda-Huch-Straße um kurz vor 02:00 Uhr durch eine Streife des 12. Polizeireviers, flüchteten zwei unbekannte Männer mit ihrem Auto. Dabei beschädigten sie geparkte Pkw.

Als die Streife sich dem parkenden Fahrzeug näherte, stieg der Beifahrer aus dem Audi A4 und rannte in die angrenzende Parkanlage davon. Der Fahrer blieb sitzen, startete das Auto und fuhr im Rückwärtsgang los. Dabei kollidierte er mit einem geparkten BMW und einem Mercedes. Er setzte seine Fahrt nun vorwärts in Richtung Hügelstraße fort und beschädigte dabei noch einen Passat am Straßenrand.

Trotz mehrerer roter Ampeln gab der Unbekannte Gas. Die Beamten versuchten dem Audi zu folgen, verloren ihn aber auf der Rosa-Luxemburg-Straße aus den Augen. Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, ist das Fahrzeug als gestohlen gemeldet, was wohl als Ursache der Flucht gewertet werden kann.

Hinweise zum Fall nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main