Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020815 ? 0871 Ginnheim: Alte Frau durch Trickdiebstahl in Wohnung bestohlen.

    Frankfurt (ots) - Einen 18 Karat Weißgoldring büßte eine 81jährige Ginnheimerin ein, als sie von einer unbekannten Frau an der Wohnungstür um einen Briefumschlag gebeten wurde.

  Bei der im sechsten Stock wohnenden alten Dame klingelte es am 14. August 2002 gegen 13.50 Uhr an der Tür. Als sie nachschaute, befand sich dort eine junge Frau, die sie um einen Briefumschlag bat, damit sie ihrer nicht im Haus angetroffenen Cousine einen 50 Euro-Schein hinterlegen könne.

  Während die 81jährige die Frau in die Wohnung ließ, blieb die Wohnungstür offen. Erschreckt bemerkte sie einige Augenblicke später, daß eine zweite unbekannte Person eingedrungen war. Sie verwies beide Frauen sofort aus der Wohnung, mußte jedoch wenig später feststellen, daß ihr etwa 15.000 Euro teurer Ring von der Anrichte im Flur gestohlen worden war.

  Die Geschädigte beschrieb die Täterinnen als etwa 25 Jahre alt. Während die eine ein südländisches Aussehen und ihre dunklen Haare zu einem Knoten zusammen gebunden hatte, einen hellen Rock und ein Polo-Shirt trug, soll die Mittäterin einen dunkelblonden Kurzhaarschnitt getragen haben. Bekleidet war sie mit Rock und Bluse.

  Die Polizei warnt zum einen vor dem Auftreten dieser Trickbetrügerinnen und bittet gleichzeitig um sofortige Mitteilung über Polizeinotruf 110 bei deren Erscheinen. (Jürgen Linker/ 82113).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: