Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

14.03.2002 – 12:15

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020314 - 0311 Bahnhofsgebiet: Festnahme eines Drogendealers in gestohlenem Pkw.



        Frankfurt (ots)

Am 10. März 2002 zeigte ein hier hinreichend
bekannter 32jähriger  Rauschgiftkonsument an, daß er am 07. März
2002 in seinem Fiat Tipo  mit einem Marokkaner beim Kauf von Crack
für 50 Euro  Meinungsverschiedenheiten hatte und dieser ihm
daraufhin seinen  Autoschlüssel wegnahm. Im weiteren Verlauf zog der
Marokkaner ein  Messer, worauf er ihm das Fahrzeug überließ. Der
Marokkaner flüchtete  mit dem Pkw. Am 13. März 2002 gegen 17.00 Uhr
nahm eine Zivilstreife  in der Elbestraße den Beschuldigten, einen
22jährigen Wohnsitzlosen,  in dem gestohlenen Fiat fest. Die Beamten
waren kurz zuvor von Zeugen  darauf hingewiesen worden, daß aus dem
Fahrzeug heraus Drogen  angeboten würden. Der Marokkaner wird heute
dem Haftrichter vorgeführt. (Franz  Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder  
0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main