Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020313 - 0307 Nordend: Serientrickdieb festgenommen.



        Frankfurt (ots) - Ein 18jähriger Marokkaner aus Bornheim nutzte
immer wieder die  Gutmütigkeit alter Menschen aus, um an deren
Bargeld zu kommen. So  auch im letzten Fall, der ihn jetzt in
Untersuchungshaft brachte. So  erschien der Täter am 19.12.2001 bei
einer 93jährigen Rentnerin im  Oeder Weg und behauptete, von der
Mainova zu sein und das Wasser  überprüfen zu müssen. Während er die
alte Dame mit einem Trick im Bad  beschäftigte, durchsuchte er die
anderen Räumlichkeiten und stahl  dabei die EC-Karte mit der
dazugehörigen PIN-Nummer. Danach  verabschiedete er sich. In den
folgenden Wochen wurden 39  Bargeldabhebungen an verschiedenen
Geldautomaten durch den  ermittelten 18jährigen durchgeführt, so daß
sich der Schaden auf  genau 17.900 Euro beziffert. Erst im Februar
bemerkte die Geschädigte  "Unregelmäßigkeiten" auf ihrem Konto und
setzte sich am 14.02.2002  mit ihrer Bank in Verbindung, die
daraufhin sofort die EC-Karte  sperrte. Erst am 19.02. erstattete
das Opfer Anzeige bei der Polizei.  Zwischenzeitlich ist jedoch der
Täter zweifelsfrei anhand von  Raumüberwachungsbildern in den Banken
identifiziert. Er wurde  daraufhin vorläufig festgenommen und hat in
seiner polizeilichen  Vernehmung die Straftaten zugegeben. Da er
schon im letzten Jahr  wegen gleichgelagerter Straftaten zu zwei
Jahren verurteilt wurde,  verfügte der zuständige Haftrichter sofort
die Untersuchungshaft bei  dem Jugendlichen. (Jürgen Linker/ -8012).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: