Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020215 - 0188 Gallusviertel: Fünf Drogendealer festgenommen.



        Frankfurt (ots) - Beamte des Rauschgiftkommissariates nahmen am
vergangenen Donnerstag  im Frankfurter Gallusviertel fünf
mutmaßliche Rauschgiftdealer  vorläufig fest und stellten dabei ca.
170 g Kokain sowie rund 49.000  Euro Bargeld sicher, das mit hoher
Wahrscheinlichkeit aus  Drogengeschäften stammt.

  Bei den Verdächtigen handelt es sich um drei wohnsitzlose Algerier
im  Alter von 16, 19 und 20 Jahren sowie um zwei 27jährige
Marokkaner aus  Frankfurt bzw. Raunheim.

  Den Festnahmen waren umfangreiche Ermittlungen vorausgegangen,  
nachdem die Drogenfahnder Hinweise darauf erhalten hatten, daß am  
Nachmittag im Bereich der Galluswarte ein Deal über mehrere hundert  
Gramm Kokain stattfinden soll. Die Dealer wurden unter Beobachtung  
genommen und gegen 16.00 Uhr an der Ecke Frankenallee/Rebstöcker  
Straße auf frischer Tat getroffen. Daraufhin erfolgte der Zugriff,  
wobei der in Frankfurt wohnende 27jährige Marokkaner erheblichen  
Widerstand leistete und einen Kriminalbeamten durch Bisse in die
Hand  verletzte. In seiner Jackentasche wurden die 170 g Kokain
gefunden  und sichergestellt. Sein gleichaltriger Landsmann hatte
ca. 9.000  Euro in bar einstecken. Weitere ca. 40.000 Euro fanden
sich anläßlich  der Durchsuchung seiner Praunheimer Wohnung. Das
Geld wurde  sichergestellt. Bei der Überprüfung der Festgenommenen
stellte sich  zudem heraus, daß gegen den 16jährigen Algerier
bereits ein  Haftbefehl wegen Verdacht des Crackhandels bestand.
Alle  Tatverdächtigen sind bereits wegen Drogendelikten polizeilich
in  Erscheinung getreten. Sie werden im Laufe des heutigen Tages dem
Haftstaatsanwalt überstellt. (Manfred Feist/-8013).

  Bereitschaftsdienst:  Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy:  
0177-23697787 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: