Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150818 - 638 Frankfurt-Sachsenhausen: Täterfestnahme nach Sachbeschädigung eines Kunstwerkes

Frankfurt (ots)

Beamte des 8. Polizeireviers haben am Montagnachmittag einen 61 Jahre alten Mann auf frischer Tat festgenommen, nachdem er am Museumsufer Teile eines Kunstwerks beschädigt hatte. Gegen 14.40 Uhr wurde der Frankfurter von Zeugen dabei beobachtet, wie er im Bereich Schaumainkai mit einem Taschenmesser an Bäumen befestigte Stoffbinden, bei denen es sich um ein Kunstprojekt zum Gedenken an die ehemaligen Häftlinge der KZ-Außenlager Adlerwerke handelt, durchgeschnitten hatte. Sie informierten die Polizei. Bei seiner Vernehmung räumte der 61-Jährige ein, vor geraumer Zeit schon einmal solche Stoffbinden durchgeschnitten zu haben. Der polizeibekannte Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Er wird sich wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten müssen. Die Ermittlungen zu der vorher verübten Sachbeschädigung dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
  • 18.05.2022 – 09:00

    Förderbanken: Vom behäbigen Troubleshooter zum agilen Zukunftsgestalter

    Frankfurt (ots) - Förderbanken gelten als Stabilitätsanker der deutschen Wirtschaft. Im Zuge der Corona-Pandemie und des Ukraine-Konflikts sind sie gefragter denn je. Umso wichtiger, dass die Institute schlagkräftig aufgestellt sind. Noch kämpfen viele Förderbanken jedoch mit papierbasierten Antragsstrecken, manuell geprägten Prozessen und einer veralteten IT. ...

  • 17.05.2022 – 19:57

    Weiterer Rückschlag, Kommentar zur Adler Group von Helmut Kipp

    Frankfurt (ots) - Die Wirtschaftsprüfer von KPMG Luxembourg zeigen dem Kunden Adler Group die kalte Schulter. Sie haben kein Interesse mehr, die Bücher des angeschlagenen Wohnungskonzerns unter die Lupe zu nehmen. Das allein schon ist ein höchst ungewöhnlicher Vorgang. Das gilt erst recht, wenn man bedenkt, dass Adler von dieser Entscheidung komplett überrascht wurde. Denn noch am Morgen hatte das Unternehmen ...

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • 18.08.2015 – 12:48

    POL-F: 150818 - 637 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme im Hauptbahnhof

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 17. August 2015, gegen 19.40 Uhr, konnten Polizeibeamte ein Mädchen dabei beobachten, wie es immer wieder die Rolltreppe zwischen der B-Ebene und der Eingangshalle des Hauptbahnhofes benutzte. Das Mädchen befand sich dabei in Begleitung eines männlichen Jugendlichen. Bei einer der Rolltreppenfahrten konnte sie dabei beobachtet ...

  • 17.08.2015 – 14:27

    POL-F: 150817 - 636 Frankfurt-Niederursel: Zeugensuche

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 3. August 2015, gegen 11.20 Uhr, war eine 32-jährige Frau mit ihrem Peugeot 206 auf dem Praunheimer Weg unterwegs in Richtung Niederurseler Landstraße. Nach eigenen Angaben fuhr sie verkehrsbedingt sehr langsam, während sich auf der Gegenfahrbahn der Verkehr staute. Als die Frau wieder anfuhr, sei plötzlich ein 7-jähriger Junge zwischen den wartenden Fahrzeugen des Gegenverkehrs auf ...

  • 17.08.2015 – 13:32

    POL-F: 150817 - 635 Bahnhofsviertel: Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Viel Glück hatte ein sechs Jahre alter Junge, der heute um 08.45 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof plötzlich auf die Fahrbahn lief und von einem Auto erfasst wurde, denn er wurde nur leicht verletzt. Im Bereich der dortigen Fußgängerampel stand das Kind mit seiner Mutter, die darauf wartete, dass die Ampel für sie auf "Grün" springt. Vermutlich wollte der Junge zu seinem Vater, der auf der anderen ...