Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011204 - 1387 Gallus: Wohnungsbrand.

        Frankfurt (ots) - Ein auf dem Gasherd vor sich hin brodelnder
Topf mit Essen ist vermutlich die Ursache für den Brand in einer in
der Schloßbomer Straße gelegenen Wohnung. Es entstand ein
Gesamtschaden von rund 100.000 DM. Die Feuerwehr wurde am gestrigen
Montag gegen 16.30 Uhr von einer Bewohnerin über eine starke
Rauchentwicklung in der Nachbarwohnung informiert. Wenig später
mußte die Wehr im ersten Stock des Mehrfamilienhauses den Brand
bekämpfen, der bereits in der Küche das darin befindliche Mobilar
vernichtet hatte. Auch wurde ein weiteres Zimmer der leeren Wohnung
stark verrußt. Personen mußten nicht evakuiert werden. Die
Ermittlungen des Kommissariates für Branddelikte dauern zur
Feststellung der genauen Brandursache noch an. (Jürgen Linker/
-8012).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder
0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: