Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

24.04.2014 – 12:21

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140424 - 301 Fechenheim: Brand eines Motorrollers greift auf Fahrzeuge und Wohnhaus über - hoher Sachschaden

Frankfurt (ots)

In der Nacht zum Donnerstag ist gegen 03.30 Uhr in der Starkenburger Straße ein auf dem Gehweg abgestellter Motorroller aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Flammen haben zunächst auf einen geparkten Mercedes und einen Audi und schließlich auch auf die Hausfront eines Wohnhauses übergegriffen. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein erheblicher Brand- bzw. Rußschaden von insgesamt ca. 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Derzeit kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Wie am heutigen Morgen bekannt wurde, sind in der gleichen Nacht in unmittelbarer Tatortnähe von Unbekannten die Außenspiegel von fünf Fahrzeugen abgetreten worden. Ob ein Zusammenhang zu dem Brand besteht, wird derzeit geprüft.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main unter 069/755 53111 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main