Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010624 - 0722 Unterliederbach: Wo ist der Leguan ? (6 von 6)

      Frankfurt (ots) - Eine ungewöhnliche Suchmeldung wurde am
Samstag abend (23.6.) an das 17. Polizeirevier in Höchst
herangetragen. Eine Frau aus dem Stadtteil Unterliederbach
vermißt seit dieser Zeit ihr Haustier. Die Beamten staunten
nicht schlecht, als das «Tierchen» näher beschrieben wurde.
Danach hat sich der etwa 60 cm lange Leguan mit seinem grün
schimmernden Körper und blauen Bauch sowie Zacken auf dem Rücken
auf ungeklärte Weise aus seinem Käfig befreit und im
Sieglitzenweg das Weite gesucht. Seit dieser Zeit wird er wird
er trotz intensiver Suche durch die Besitzerin vermißt. Da der
Leguan gut klettern kann, könnte er Zuflucht in einem Baum
gesucht haben. Sobald das Tierchen sich bedroht fühlt, bläßt es
im Halsbereich einen dicken Luftsack auf und schlägt mit dem
Schwanz um sich.
    Sollte der Leguan in Kürze nicht gefunden werden, wird ihm
auf Grund der kühlen Nachttemperaturen keine große
Überlebenschance gegeben.
    Hinweise bittet das 17. Polizeirevier, Tel. 755-1700.
(Jürgen Linker/-8044).

    Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189 oder Handy 0172-6591380

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: