Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130721 - 643 Ostend: Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Mit schweren Verletzungen musste eine 77-jährige Frankfurterin am vergangenen Freitag nach einem Verkehrsunfall in eine Klinik gebracht werden. Glücklicherweise sind die erlittenen Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich.

Die Frau stand gegen 13.00 Uhr, an einer Fußgängerampel der Hanauer Landstraße und wollte diese überqueren, als sie auf Grün sprang. Als sie bereits auf der Fahrbahn war, wurde sie von einem aus der Leibbrandstraße - ebenfalls bei Grün - kommenden Pkw-Fahrer erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Am Pkw des 55-jährigen Fahrers entstand leichter Sachschaden.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: