Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130715 - 619 Frankfurt-Gutleutviertel: Betrunkener Autofahrer landet im Gleisbett

Frankfurt (ots) - In der Kurve zu weit ausgeholt hatte ein offensichtlich alkoholisierter BMW-Fahrer (35 Jahre) heute Nacht gegen 03.30 Uhr in Mannheimer Straße, der sich nur wenige Augenblicke später im Gleisbett der Baseler Straße wiederfand.

Von der Karlsruher Straße kommend wollte der 35-Jährige mit seiner 29 Jahre alten Beifahrerin an Bord nach rechts in die Baseler Straße abbiegen. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte von der Fahrbahn und versackte schließlich im Gleisbett der Straßenbahn.

Beide Insassen blieben unverletzt.

Die Polizei stellte vor Ort fest, dass der Fahrer betrunken war. Obendrein war der 35-Jährige noch nicht mal im Besitz einer Fahrerlaubnis und sein Fahrzeug gar nicht zugelassen. Die angebrachten Kurzzeitkennzeichen waren bereits im Januar abgelaufen.

Neben der Trunkenheitsfahrt kommt auf den 35-Jährigen nun auch ein Verfahren wegen Fahren ohne Führerschein und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. (Isabell Neumann, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: