Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120104 - 15 Niederursel: Fußgänger angefahren und geflüchtet

Frankfurt (ots) - Ein 15 jähriger wurde gestern gegen 19.50 Uhr auf der Niederurseler Landstraße angefahren, als er die Straße überqueren wollte. Laut Angaben mehrerer Zeugen trat der Jugendliche auf die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten.

Ein in Richtung Gerhart-Hauptmann-Ring fahrender BMW erfasste ihn, wobei er verletzt wurde (Fraktur am rechten Fuß). Der mit vier Insassen besetzte Pkw hielt kurz an, alle stiegen aus, riefen dem Jugendlichen zu, er solle gefälligst aufpassen wenn er über die Straße gehe und fuhren dann davon.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen BMW der 5er oder 7er-Reihe mit Frankfurter Kennzeichen handeln. Die Insassen werden als ca. 20 jährige Südländer, vermutlich Marokkaner, beschrieben.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 - 755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: