Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111009 - 1200 Frankfurt-Griesheim: Durch Messerstich schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Aus bislang noch unbekannten Gründen kam es am Sonntag, den 9. Oktober 2011, gegen 04.00 Uhr, in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Erzbergerstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei dort aufenthältlichen Männern.

In deren Folge soll ein 27-jähriger Rumäne einen 44-jährigen Polen durch einen Schlag mit einer Bierflasche auf den Kopf und einen Stich mit einem Messer in den Rücken schwer verletzt haben. Der 44-Jährige musste sofort in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er operiert wurde.

Der 27-jährige Rumäne verließ die Unterkunft und ist bislang flüchtig. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: