Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

20.12.2000 – 13:22

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001220 - 1634 Bornheim: Banküberfall (Teil 1 von 6)

      Frankfurt (ots)

Gestern nachmittag gegen 16.50 Uhr betrat
ein jüngerer Südländer den Schalterraum der Frankfurter
Sparkasse in der Berger Straße im Frankfurter Stadtteil
Bornheim. Im Kundenraum bedrohte der schlanke und etwa 25 Jahre
alte Täter die 43-jährige Kassiererin mit einer silberfarbenen
Pistole und erzwang die Herausgabe von mehreren tausend D-Mark.
Das Geld verstaute er in einer mitgebrachten
Woolworth-Plastiktüte, bevor er die Flucht antrat und unerkannt
entkommen konnte.
    Von Zeugen wurde der Täter als ungepflegter «Junkie-Typ»
beschreiben, der zur Tatzeit eine schwarze Jacke mit weißen
Streifen und eine olivgrüne Baseballkappe trug. (Jürgen Linker
/-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung