Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

30.11.2009 – 11:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091130 - 1508 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Handtasche weggerissen

    Frankfurt (ots)

Laut Anzeige einer 38 Jahre alten Frau wurde ihr am frühen Sonntagmorgen von einem Unbekannten in der Kaiserstraße ihre Handtasche weggerissen.

    Nach Angaben der Geschädigten war sie gegen 06.20 Uhr auf dem Heimweg, als sich in Höhe Haus Nr. 22 von hinten der Täter näherte und ihr beim Vorbeigehen die Handtasche von der Hand wegriss. Die 38-Jährige wurde durch die Aktion derart überrumpelt, dass sie keinerlei Gegenwehr leistete. Die Frau blieb unverletzt. In der Handtasche sollen sich neben einem Handy und einer EC-Karte noch Bargeld in unbekannter Höhe befunden haben.

    Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei dem Täter um einen 19 bis 20 Jahre alten und ca. 160 cm großen Mann gehandelt haben. Er war bekleidet mit einer hellen Strickmütze, einer beigefarbenen karierten Stoffjacke sowie einer hellen Jeans. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell